Lösungen

Passgenaue Lösungen für unterschiedliche Branchen der Automatisierungstechnik.

Lassen Sie sich begeistern von unseren branchenspezifischen Lösungsszenarien, mit denen wir Ihnen die Vielfältigkeit und Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte und Technologien aufzeigen möchten. ISG-kernel, ISG-virtuos, ISG-dirigent und TwinStore sind etablierte Markenprodukte der ISG für die Automatisierungstechnik.

Lösungen

Passgenaue Lösungen für unterschiedliche Branchen der Automatisierungstechnik.

Lassen Sie sich begeistern von unseren branchenspezifischen Lösungsszenarien, mit denen wir Ihnen die Vielfältigkeit und Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte und Technologien aufzeigen möchten. ISG-kernel, ISG-virtuos, ISG-dirigent und TwinStore sind etablierte Markenprodukte der ISG für die Automatisierungstechnik.

Lösungspartner im Bereich Steuerungs- und Simulationstechnik für Steuerungs-, Maschinen-, Anlagen- und Komponentenhersteller

Steuerungshersteller

Steuerungstechnik

Als Steuerungshersteller stehen Sie vor der Herausforderung, Funktionalität und Leistungsfähigkeit Ihrer Steuerungen stetig voranzutreiben. Gerade die Entwicklung von High-End-Funktionalitäten (3D-Bearbeitung, kinematische Transformationen, HSC, Mehrkanaligkeit, Kompensationen, Kollisionsüberwachung, …) bindet Kapazitäten und erfordert tiefgehendes Know-How. ISG-kernel beinhaltet viele High-End-Funktionalitäten und ergänzt dank seiner Offenheit und Kompatibilität bestehende Steuerungstechnik innerhalb kürzester Zeit zum leistungsstarken Komplettsystem.

ISG-kernel: Der Softwarekern für CNC, Robotik und Motion Control
ISG-virtuos: Simulationsplattform zur Abdeckung des gesamten Lebenszyklus von Maschinen und Anlagen

Simulationstechnik

Mit der Simulationsplattform ISG-virtuos ermöglichen Sie Ihren Kunden die Inbetriebnahme der Steuerungssoftware am virtuellen Maschinen- oder Anlagenmodell.

ISG-virtuos ist eine offene, unternehmensübergreifende Simulationsplattform, mit der komplette Produktionssysteme inklusive aller Komponenten (Steuerungen, Roboter, Materialfluss etc.) in deterministischer Echtzeit simuliert und mit Steuerungssystemen für eine virtuelle Inbetriebnahme verbunden werden können.

Unter Verwendung originaler Engineeringdaten entwickeln, überprüfen und optimieren Ihre Kunden Automatisierungslösungen von Beginn am digitalen Zwilling. Hierbei kommt das, über den realen Feldbus verbundene, reale Steuerungssystem zum Einsatz. Bereits vorhandene CAD-Daten und Elektrokonfigurationen können direkt in ISG-virtuos importiert werden. Im Rahmen der virtuellen Inbetriebnahme (VIBN) wird das virtuelle System in Betrieb genommen und in Form eines virtuellen Factory Acceptance Test (FAT) abgenommen. Abschließend wird die abgenommene Steuerungsfunktionalität 1:1 auf das reale System übertragen. Aufgrund des, auf Steuerungsechtzeit spezialisierten, Softwaredesigns kann diese Übertragung ohne weitere Anpassungen vorgenommen werden. Das reale System ist daraufhin ohne Nacharbeiten einsatzbereit.

Maschinenhersteller

Steuerungstechnik

Viele Maschinenhersteller entscheiden sich für die Entwicklung einer eigenen Maschinensteuerung und stehen dann vor ähnlichen Herausforderungen wie Steuerungshersteller. In kürzester Zeit werden anspruchsvolle Funktionalitäten benötigt, die selbst aus diversen Gründen nicht realisierbar sind. Andere Maschinenhersteller setzen am Markt erhältliche Steuerungen ein und benötigen Anpassungen in der vorhandenen Steuerungsumgebung. ISG-kernel unterstützt die komponentenbasierte, offene Steuerungstechnik in optimaler Weise. So lässt sich aus eigenen und am Markt bezogenen Komponenten eine leistungsstarke, individuelle Steuerungslösung zusammensetzen, die z.B. in den Bereichen Fertigung und Handhabung verschiedenste Bewegungsaufgaben durchgängig und zuverlässig löst.

So wird eine CNC-Maschine gebaut | Zu Besuch bei HOMAG | Reportage | LIGNA.TV
Virtuelle Inbetriebnahme: Der digitale Zwilling – So funktioniert's!

Simulationstechnik

Auch außerhalb des eigentlichen Maschinenbaus – von der Konzeption bis hin zum Go-live – bringt eine virtuelle Inbetriebnahme mit ISG-virtuos Vorteile mit sich.

  • Für den Vertrieb: Der Sales-Ingenieur muss nicht auf Zeichnungen, Fotos und Videos einer bestehenden Anlage zurückgreifen, die möglicherweise nicht den aktuellen Kundenanforderungen entspricht. Stattdessen zeigt er ihm ein bewegtes, bereits individuell angepasstes 3D-Modell und kann sogar verschiedene Auslegungen oder Designs mit ihm durchspielen.
  • Im Service sowie in Forschung & Entwicklung: Auch bei Bestandsanlagen dient die VIBN dazu, alternative Szenarien hinsichtlich ihrer Machbarkeit, Kosteneffekte und Prozessoptimierung zu testen. Bei Neuentwicklungen verkürzt sich die Time-to-Market erheblich.
  • In der Aus- und Weiterbildung: Neue Mitarbeiter profitieren von den VIBN-Daten, indem sie praxisnah eingearbeitet werden – an digitalen Anlagen, deren Pendants real existieren. Ebenso lässt sich der digitale Zwilling zur Schulung des Bedienpersonals und in der Ausbildung von Lehrlingen und Studenten einsetzen.

Dank der virtuellen Inbetriebnahme mit ISG-virtuos lässt sich die gesamte Wertschöpfungskette digital abbilden und sowohl technologisch als auch organisatorisch – beispielsweise hinsichtlich der Lieferketten – optimieren.

Anlagenhersteller

Steuerungstechnik

Aufgabe der Anlagenhersteller ist, aus vielen Einzelkomponenten eine Anlage zu konstruieren, in der alle Komponenten effizient und sicher zusammenspielen. Dazu sind verschiedenste Steuerungen und eine große Anzahl an Achsen zu kombinieren, zu steuern und zu überwachen. Mit ISG-kernel lassen sich auf der gesamten Anlage einfache und komplexe Bewegungsabläufe durchgängig in Echtzeit steuern, die Anzahl der Achsen ist dabei nicht beschränkt. Zusätzlich ermöglichen umfangreiche Schnittstellen zu Benutzeroberflächen, Antrieben und SPS zahlreiche Eingriffsmöglichkeiten in den Ablauf. So wird eine hohe Verfügbarkeit erzielt und Störsituationen werden sicher beherrscht.

Multiple-Head Tube Bendig Machine Wafios BL10
Virtuelle Inbetriebnahme

Simulationstechnik

Gerade im Sondermaschinenbau treffen komplexe und neue Kundenanforderungen als neue Herausforderung auf die Anlagenbauer. Häufig spielt natürlich auch hier der Faktor Time-to-Market eine entscheidende Rolle. Um also ein gewisses Maß an Sicherheit ins Projekt zu bekommen, wollen unsere Kunden die Abläufe der neuen Maschinen und Anlagen vorab virtuell testen und auch frühzeitig zur Verfügung haben, um die entsprechende Zeit für die Softwareentwicklung und -optimierung einräumen zu können. 

Doch wie komme ich schnell zum digitalen Abbild? In der Softwarearchitektur unserer Simulationsplattform ISG-virtuos ist der Komponentengedanke tief verankert. Digitale Zwillinge ganzer Anlagen werden, wie die realen Anlagen, aus digitalen Abbildern ihrer Einzelkomponenten zusammengestellt. So ist es möglich, eine neue Anlage schnell und einfach basierend auf einer neuen Kundenanforderung - entweder aus eigens erstellten Komponentenbibliotheken oder dem TwinStore, aus den mechatronischen Einzelkomponenten (CAD Daten + Verhaltensmodell + Control Panel) zusammenzubauen. Auch die Nutzung von Verhaltenstemplates erleichtert die Arbeit enorm. So kann beispielsweise ein neues Transportband basierend auf parametrierbaren Templates in wenigen Minuten modelliert werden.

Hinzu kommen vielfältige Möglichkeiten des Austauschs und der Manipulation der CAD Daten. Ändert sich eine Komponente im CAD System, können ihre CAD Daten in ISG-virtuos einfach ausgetauscht werden und die Verhaltensmodelle bleiben bestehen, bzw. passen sich an die neue Geometrie an.

Komponentenhersteller

Simulationstechnik

Zunehmend liefern Komponentenhersteller neben den realen Komponenten auch deren digitale Abbilder: Schnittstellen, Parameter und wesentliche Verhaltensmerkmale bilden hierbei die Realität ab. Der Aufbau der digitalen Zwillinge aus intelligenten Komponenten entspricht dem Aufbau der realen Systeme. Durch die im TwinStore verfügbaren Komponentenmodelle, Templates und Schnittstellen wird den Anwendern von Simulationstools die Modellierung und eine qualitativ hochwertige Simulation zur virtuellen Auslegung, Absicherung und Inbetriebnahme ermöglicht.

Aus den virtuellen Produktkatalogen der im TwinStore vertretenen Unternehmen wählt der Anwender die benötigten Komponenten aus. Für jedes Simulationsmodell ist eine umfangreiche Dokumentation hinterlegt, die Informationen über die im Modell zur Verfügung stehenden Funktionen enthält.

Dank der nahtlosen Integration von TwinStore Komponenten in ISG-virtuos werden diese und ggfs. weitere kundenspezifische Komponenten dann direkt im Simulationstool zum digitalen Zwilling der individuellen Anlage kombiniert und verwendet: Sei es für eine virtuelle Inbetriebnahme oder auch parallel zum Betrieb für z.B. Schulungszwecke oder Servicefälle.

An Engineer’s Real-Time Double. Virtual Commissioning with WEISS.

Maßgeschneiderte Simulations- und Engineeringlösung für unterschiedlichste Branchen der Automatisierungstechnik

Robotik

Simulationstechnik

Industrielle Robotersysteme sind heute Standard in fast allen Automatisierungslösungen. Die Vorteile der Nutzung sind vielfältig und die Anwendungen nahezu unbegrenzt - genauso wie die Herausforderungen bei der realen Inbetriebnahme. 

Durch die Simulation einfacher und komplexer Roboteranlagen im Zusammenspiel mit Leitsteuerungen und Materialfluss in ISG-virtuos können die Systeme umfassend getestet und eingefahren werden. Durch die Anbindung an die original Robotersteuerung oder die Software Steuerung der jeweiligen Hersteller, wird eine realistische virtuelle Inbetriebnahme gewährleistet und mit Hilfe der umfassenden Roboterbibliotheken im TwinStore sind die Systeme in kürzester Zeit lauffähig.

Holzverarbeitende Industrie

Simulationstechnik

In einer Branche, die so vielfältig ist wie die Holzverarbeitung, sind marktgerechte Produktionskosten, kurze Durchlaufzeiten und niedrige Bestände entscheidend. Hierfür werden flexible und gut durchdachte Automatiserungslösungen benötigt, deren unterschiedlichste Anwendungsszenarien bereits mit der Auslieferung ausgiebig getestet sein sollten. 

Hier kommt unsere Simulationsplattform ISG-virtuos gemeinsam mit ISG-dirigent ins Spiel. Mit ISG-dirigent werden unterschiedlichste Tests von Simulationsmodellen und Steuerungssoftware (SPS, CNC) automatisiert durchgeführt und so reproduzierbar und qualitativ abgesichert. Beim automatisierten Test von Steuerungssoftware wird das Verhalten sowohl in normalen als auch in der üblicherweise sehr viel größeren Anzahl irregulärer Betriebsfälle getestet und in einem Ablaufprotokoll und Testreport protokolliert. Somit steht zur Auslieferung eine revisionssichere Testdokumentation zur Verfügung.

Werkzeugmaschinenbau

Simulationstechnik

Die präzise Bearbeitung eines Werkstückes mittels umformenden, trennenden und fügenden Fertigungsverfahren verlangt einem Simulator einiges ab. Sei es durch die hohen Echtzeitanforderungen bei der Simulation mit der realen Steuerung oder durch die Komplexität in der Modellierung der einzelnen Komponenten. Hier bietet ISG-virtuos durch eine breite Modellierungsbibliothek beste Vorraussetzung für eine effiziente Modellierung und erfolgreiche Simulation. 

Mit speziellen Tool Handling Bibliotheken für das Werkzeughandling mittels Werkzeugmagazinen oder der Simulation des Abtrages auf einem Werkstück können die speziellen Anforderungen durch Werkzeugmaschinenbauer und - anwender bestens umgesetzt werden.

 

NILES-SIMMONS - Virtuelle Inbetriebnahme: Effizienz, Langfristige Flexibilität & hohe Verfügbarkeit

Automobilindustrie

Simulationstechnik

Geschwindigkeit und ein hohes Maß an Qualität sind oftmals entweder sehr kostspielig oder schwer zu vereinen. In einer Branche, in der beides unverzichtbar ist, um den Kopf im Rennen vorne zu halten, sind innovative und einfache Lösungen sehr gefragt. 

So ist die ISG bereits seit mehreren Jahren im Bereich der Simulation tief in der Branche verankert. Sei dies bei den Maschinen- und Anlagenbauern, Komponentenherstellern, Engineering Büros, Systemintegratoren oder den Herstellern als Betreiber der Anlagen.

Wir stellen fest, dass, im Gegensatz zu vor einigen Jahren, als die Zulieferer die treibende Kraft beim Einsatz der virtuellen Inbetriebnahme waren, nun die Hersteller verstärkt von Ihren Lieferanten die Lieferung eines einsatzfähigen digitalen Zwillings zur realen Anlage fordern. 

Zum Einsatz kommt hierbei in den meisten Fällen die Kombination unserer Simulationsplattform ISG-virtuos im Zusammenspiel mit dem TwinStore

Im TwinStore können einerseits bereits durch Komponentenhersteller oder Simulationsspezialisten - wie die ISG - erstellte Einzelkomponenten bezogen werden, um ein Simulationsmodell schneller aufbauen zu können. Auch hier stellen unsere Kunden ihren Zulieferern eigens erstellte Bibliotheken mit Spezialkomponenten zur Verfügung, um eine Vereinheitlichung und damit einhergehende Qualitätssicherung der digitalen Zwillinge der Anlagen zu gewährleisten.

In ISG-virtuos können die unterschiedlichsten Systeme und Prozesse modelliert und umfangreich in Steuerungsechtzeit getestet werden.

Fördertechnik und Intralogistik

Simulationstechnik

Fördertechnik hat den Anspruch für effizienten Transport von Waren und Gütern innerhalb oder außerhalb einer Produktionsstätte zu sorgen. Diese Fördergüter werden mittels industrieller Transportvorrichtungen an den jeweiligen Ort der Weiterverarbeitung, Einlagerung oder den Versand zum Endabnehmer transportiert. Oft werden die Fördereinrichtungen auch mit bestimmten Bearbeitungsstationen kombiniert. Die steigende Komplexität macht es erforderlich, schon im Vorfeld entsprechend den Materialfluss zu simulieren, um nicht bei der Inbetriebnahme kostspielige Änderungen vornehmen zu müssen. 

Mit den Standard Modellierungsbibliotheken von ISG-virtuos lassen sich bereits unterschiedlichste Komponenten der Fördertechnik modellieren. Auch die Umsetzung komplexer Mover und AGV Systeme mit eigenen Steuerungen und Leitsystemen lassen sich modellieren, ausgiebig testen und nahtlos in die digitale Fabrik integrieren.

Medizintechnik und Pharmaindustrie

Simulationstechnik

Anlagen im Bereich Medizintechnik und Pharmazie müssen strengste Anforderungen erfüllen, entsprechend sorgfältig müssen diese getestet und in Betrieb genommen werden. Automatisiertes Testen der Steuerungstechnik und der virtuellen Anlage kann mittels ISG-dirigent durchgeführt und in Form einer Testdokumentation belegt werden.

In ISG-virtuos können schnelle und kleinteilige Prozesse mittels Echtzeit-Physiksimulation abgebildet werden, um den hohen Anforderungen dieser Branche gerecht zu werden. 

Verpackungsmaschinen

Simulationstechnik

Hier gilt es viele unterschiedliche maschinelle Anwendungen, wie Fördersysteme, Robotersysteme, Abfüller, Pumpen und einzelne Verpackungszellen inklusive ihrer unterschiedlichen Steuerungssysteme zu verketten, um schlussendlich eine wettbewerbsfähige Verpackungslinie zu erhalten. Nicht selten ist das bis zur Auslieferung der fertigen Gesamtanlage sehr zeit- und kostenintensiv und benötigt einiges an Erfahrung und spezialisiertem Fachwissen. 

Neben unserem Know-How und Produkten im Bereich der Steuerungstechnik ist in der Verpackungsindustrie speziell auch unsere Simulationsplattform ISG-virtuos hoch im Kurs, da sie die Hardware-in-the-Loop-Simulation von Automatisierungssystemen in harter Echtzeit („Steuerungsechtzeit“ (<1ms)), sowie ein vollständiges digitales Abbild (Digitaler Zwilling) der Gesamtanlage inklusive aller E/A ermöglicht. Dies ist insbesondere bei schnellen Prozessen in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Robotertechnik notwendig, wenn die Simulation das Verhalten realer Systeme ohne Einschränkungen abbilden soll. Aufgrund fehlender Echtzeitfähigkeit stoßen hier viele Simulationssysteme an ihre Grenzen.

KOCH | K 4.0: Practical solutions for digitalization – virtual commissioning of our machines

Nahrungsmittelindustrie

Simulationstechnik

Besonders in der Nahrungsmittelindustrie sind die Anforderungen an eine reibungslose, genaue und vor allem schnelle Produktion und Herstellung sehr hoch. Im Vordergrund stehen dabei Faktoren wie Energieeffizienz, Hygiene und Zuverlässligkeit. Umso wichtiger ist eine passend ineinandergreifende Kombination verschiedenster maschineller Anwendungen, um am Ende auf eine effiziente Automatisierungslösung zugreifen zu können. 

Gerade Kombinatorik, Verkettung und die damit zusammenhängenden Testszenarien können in ISG-virtuos optimal abgebildet - und so die Anlage auf Herz und Nieren geprüft und Aussagen zum Output einer Anlage getroffen werden.

Wir beraten Sie gerne

Unsere Mitarbeiter in Service und Vertrieb beraten Sie gerne zu unseren Produkten und Dienstleistungen. Gemeinsam erarbeiten wir eine passende Lösung für Sie.