Parametrierung der Überschleifverfahren im NC-Programm

Die einzelnen Optionen werden über den NC-Befehl #CONTOUR MODE vor dem eigentlichen Aktivieren des Überschleifens (G61 / G261) parametriert.

Abhängig vom Überschleifverfahren stehen bestimmte Schlüsselworte zur Parametrierung zur Verfügung. Der Befehl besitzt prinzipiell folgende Syntax:

#CONTOUR MODE[<Ueberschleifverfahren> <Parameter> <action> ]

<Ueberschleifverfahren>:

DEV

Überschleifen mit Eckenabweichung (Default)

DIST

Überschleifen mit Eckenabstand

DIST_SOFT

Dynamisch optimiertes Überschleifen

DIST_MASTER

Dynamisch optimiertes Überschleifen mit Leitachse

POS

Überschleifen mit Zwischenpunkt

PTP

Dynamisch optimiertes Überschleifen der Kontur

<Parameter>:

PATH_DEV,

TRACK_DEV,

...

Achtung:

Die Parameter für Abweichungen und Toleranzen werden in [mm, inch] oder [°] angegeben! Für die Angabe in [inch] bitte Hinweis auf P-CHAN-00439 beachten.

<action>:

PRE_ACTION

 

M/H-Aktionen ausführen bzgl. der Überschleifkurve

INTER_ACTION

POST_ACTION