ID 70229

Anzahl der Zyklen zum Ein-/Auskoppeln der Cross-Kompensation zu gross.

Beschreibung

Die Korrekturwerte der Kreuzkompensation können mit Hilfe eines Filters über mehrere Takte des Lagereglers verteilt ausgefahren werden. Die Anzahl der verwendeten Filterzyklen wird in dem Parameter P-COMP-00026 in der Korrekturwertliste ([COMP// Kapitel: Kreuzkompensation]) angegeben. Der vorgefundene Wert ist jedoch zu groß. Die Anzahl der Filterzyklen wird auf den maximal zulässigen Wert (applikationsabhängig) reduziert.

Siehe auch [FCT-C5//Kapitel: Kreuzkompensation]

Reaktion

Klasse

1

Korrektur des Parameters auf die maximal mögliche Zyklenanzahl

Abhilfe

Klasse

1

Wert des Parameters P-COMP-00026 in der Korrekturwertliste korrigieren

Parameter

%1:

Logische Achsnummer [-]

Logische Achsnummer der betroffenen Slave-Achse s. P-AXIS-00016

%2:

Aktueller Wert [-]

Angegebene Anzahl an Filterzyklen s. P-COMP-00026

%3:

Korrigierter Wert [-]

Maximal erlaubte Anzahl an Filterzyklen (applikationsabhängig)

%4:

Satznummer [-]

Satznummer im NC-Programm, bei der der Fehler auftrat

Fehlertyp

2, Fehlermeldung bei der Übernahme von Parameterlisten in die Steuerung.