Maschinenkinematik (KIN ID)

Hinweis

notice

Nicht im Umfang der Standardlizenz! Die Nutzung dieser Funktionalität erfordert die Lizenzierung des Erweiterungspaketes "Transformationen".

Mit folgender Anweisung wird die Maschinen-/Werkzeugkopfkinematik festgelegt:

#KIN ID [ [<expr>] ]      Festlegung Maschinen-/Werkzeugkopfkinematik                                              (modal)

<expr>

Kinematik-ID. Sie dient zur Identifizierung der in der Steuerung implementierten, maschinen- bzw. werkzeugkopfspezifischen Kinematiktypen. Ihre Default-Einstellung nach dem Steuerungshochlauf wird in P-CHAN-00032 parametriert.

Über die Programmierung von #KIN ID ohne Parameter wird die Default-Kinematik-ID eingestellt.

Weiterhin kann über die Belegung des Elements „kin_id“ in der Werkzeugdatenliste der Kinematikwechsel automatisch mit der Werkzeuganwahl durchgeführt werden.

Eine unbekannte Kinematik-ID führt bei Anwahl von RTCP, TLC oder TOOL ORI CS zur Ausgabe einer Fehlermeldung und zum Anhalten der Dekodierung.

Bei Anwahl von Kinematik-ID 0 wird ohne Warnung oder Fehlermeldung keine Kinematik aktiviert.

Achtung

attention

Ein Kinematikwechsel mit #KIN ID... bei aktivem RTCP oder TLC ist nicht erlaubt.

Programmierbeispiel

prg_example

Maschinenkinematik

N10 #TOOL ORI CS     (Werkzeug ausrichten, Default-Kinematik)
                     (aus P-CHAN-00032 gültig.)

N20 T1 D1            (Werkzeuganwahl)

N30 #TRAFO ON        (RTCP-Anwahl, Default-Kinematik)
                     (aus P-CHAN-00032 gültig)

.

.

N40 #TRAFO OFF       (RTCP-Abwahl)

N50 #KIN ID[2]       (Anwahl der Kinematik, die in der)
                     (internen Bibliothek unter der ID '2' )
                     (abgelegt ist)

N60 #TRAFO ON        (RTCP-Anwahl, Kinematik 2)

.

.

N70 #TRAFO OFF       (RTCP-Abwahl)

N80 M30