Werkzeug ausrichten (TOOL ORI CS)

#TOOL ORI CS                                 Anwahl der Werkzeugausrichtung                                      (modal)

Im ersten Bewegungssatz nach #TOOL ORI CS wird das Werkzeug parallel zur 3. Hauptachse des aktuellen BKS (auch W0- oder MKS möglich) ausgerichtet. Eine Programmierung der Drehachsen in diesem Satz überschreibt die für die Ausrichtung gültigen Positionen.

Werkzeugausrichtung senkrecht zur X-Y-Bearbeitungsebene
Abb.: Werkzeugausrichtung senkrecht zur X-Y-Bearbeitungsebene

Programmierbeispiel

prg_example

Werkzeug ausrichten

N10 B10 C20          (WZ schräg stellen)

N20 #TOOL ORI CS     (Im nächsten Bewegungssatz WZ parallel zur Z-Achse)

                     (des aktuellen BKS, hier MKS, ausrichten)

N30 X0 Y0            (Verfahrsatz im MKS, WZ wird ausgerichtet B=0,C=0)

N40 B25 C-80         (WZ schräg stellen)

N50 #TOOL ORI CS     (WZ ausrichten im nächsten Bewegungssatz)

N60 #TRAFO ON        (RTCP-Anwahl)

N70 #CS ON[0,0,0,-80,-30,45]  (Übergang in ein gedrehtes BKS)

N80 X100             (Verfahrsatz im BKS. WZ ausrichten aus N50 bezieht)

                     (sich jedoch auf das MKS, also B=0,C=0)

N90 #TOOL ORI CS     (WZ ausrichten im gedrehten BKS)

N100 Y150            (WZ parallel zur Z-Achse des BKS ausgerichtet)

N110 #TOOL ORI CS

N120 Z100 B45 C10    (Bei Programmierung der Drehachsen ist #TOOL ORI CS)

                     (wirkungslos)

N130 G18             (Wechsel in die X-Z-Interpolationsebene)

N140 #TOOL ORI CS    (WZ parallel zur Y-Achse ausrichten)

N150 X0              (WZ senkrecht zur X-Z-Bearbeitungsebene)

M30