Explizite Synchronisierung

Wird zum Positionieren G01 verwendet, so kann keine implizite Synchronisierung gemäß Kap. Implizite Synchronisierung durchgeführt werden.

Zur satzübergreifenden Synchronisierung steht dazu der Befehl #EXPL SYN zur Verfügung, der eine explizite Synchronisierung von M-Funktion ermöglicht.

#EXPL SYN                                                                                                                        (nicht modal)

Eine M-Funktion. die über diesen zusätzlichen Befehl zu synchronisieren ist, wird in P-CHAN-00027 mit der Synchronisationsart MVS_SLP definiert. Die Kennung kann nur exklusiv zu den anderen Synchronisationsarten verwendet werden (P-CHAN-00027).

Programmierbeispiel

prg_example

Explizite Synchronisierung

:

N10 G01 M03 S1000 Z200 F5000         (M03: Synchronisationsmode MVS_SLP)

N20 X100 Y100

N30 Z400

N40 #EXPL SYN                        (Prüfen, ob M03 quittiert ist)

:

Zum Bremszeitpunkt prüft die Bahn aufgrund der Anweisung "#EXPL SYN" ob die Quittierung eingetroffen ist, wenn dies nicht der Fall ist wird abgerampt.

Vor dem Synchronisierungsbefehl können weitere kanalspezifische und achsspezifische M-Funktionen bearbeitet werden.