Spindel positionieren (M19, POS)

M19                                            Spindel positionieren                                                   (nicht modal)

POS                                            Spindelposition                                                           (modal)

Die Spindel-M-Funktion M19 bewirkt die Spindelpositionierung und ist im Zusammenhang mit dem POS-Wort zu verwenden. M03/M04 bzw. die Spindeldrehzahl (REV) im gleichen NC-Satz sind optional. Es muss jedoch eine gültige Spindeldrehzahl (> 0) gesetzt sein. M19 darf nicht zusammen mit M5 (Spindelstopp) verwendet werden.

Die Spindelposition POS in [°] ist haltend und muss bei einer erneuten Programmierung von M19 nicht nochmals angegeben werden. Wurde bisher noch keine Spindelposition programmiert, so wird per default auf Position „Null“ gefahren.

Rotiert die Spindel nicht, wird die Positionierung mit dem kürzesten Verfahrweg durchgeführt.

Spindelpositionierung mit M19 ist nur für lagegeregelte Spindeln erlaubt.

Programmierbeispiel

prg_example

Programmierung einer Spindel „S“:

N10 S[REV100 POS45 M19 M3]       (Fahre cw mit 100 U/min auf Position 45)

N20 S[M03 REV1000]               (Spindeldrehung cw mit 1000 U/min)

N30 S[M19 M4 REV150]             (Fahre ccw mit 150 U/min auf Position 45)

                                 (->POS ist haltend!)

N40 S[M05]                       (Spindelstopp)

N50 S[M19]                       (Fahre auf kürzestem Weg mit 150 U/min auf)

                                 (Position 45)

N60 S[REV200 M19 POS90]          (Fahre auf kürzestem Weg mit 200 U/min auf)

                                 (Position 90)

N70 S[M03 REV1000]               (Spindeldrehung cw mit 1000 U/min)

N80 S[M05]                       (Spindelstopp)

N90 M30                          (Programmende)

Programmierbeispiel

prg_example

Programmierung von zwei Spindeln „S“ und „S2“:

(Zu N10: Fahre beide Spindeln cw mit 1000 U/min auf Position 45)

N10 S[M03 REV200 M19 POS45] S2[M04 REV200 POS45 M19]

N20 S[REV1000] S2[REV1500]              (S E FAC 1000 U/min,)

                                        (S2 ccw mit 1500 U/min)

N30 S[M04]                              (S ccw 1000 U/min)

N40 S2[M19 POS0]                        (Fahre S2 ccw auf Posiion 0)

N50 S[M05 REV300]                       (S stop, 300 U/min speichern)

(zu N60: Fahre S cw mit 300 U/min auf Position 90,)

(zu N60: Fahre S2 cw mit 200 U/min Position 45)

N60 S[M03 M19 POS90] S2[M03 REV200 POS45 M19]

N80 M30                                 (Programmende)

Kanalparametersatz [1]:

Für M19 muss die Synchronisationsart spindelspezifisch festgelegt werden. Bei der Synchronisationsart „0“ (NO_SYNCH) wird die M-Funktion nicht ausgeführt.

spindel[0].bezeichnung

S1

spindel[0].log_achs_nr

6

spindel[0].s_synch

0x00000001

spindel[0].m3_synch

0x00000002

spindel[0].m4_synch

0x00000002

spindel[0].m5_synch

0x00000008

spindel[0].m19_synch

0x00000001

: