Referenzpunktfahrt (G74)

G74 <Spindelname><dummy_expr>                                                                                   (nicht modal)

G74

Referenzpunktfahrt

<Spindelname><dummy_expr>

Spindelbezeichnung entsprechend P-CHAN-00053 mit Angabe eines Wertes.

Für lagegeregelte Spindeln kann eine Referenzpunktfahrt durchgeführt werden. Im Gegensatz zur Referenzierung von Linearachsen haben die mit dem Spindelnamen programmierten Werte keine Bedeutung für die Reihenfolge der Referenzierung, sondern werden nur zur Darstellung einer vollständigen Syntax benötigt.

Die Programmierung der Spindel-M-Funktionen ist im selben NC-Satz wie G74 nicht erlaubt.

Folgende Fälle sind bei der Referenzierung von Spindeln zu unterscheiden:

Programmierbeispiel

prg_example

Referenzpunktfahrt (G74)

S.  Die Referenzierung der Spindel beginnt zeitgleich mit der Y-Achsen-    Referenzierung:

          Nxx   G74 X2 Y1 S1

S.   Wie 1.! Ohne abzuwarten, bis die Spindel referenziert ist, wird mit      dem nächsten NC-Satz fortgefahren, so dass die X-Achse quasi-     gleichzeitig referenziert wird:

          Nxx   G74 S1

          Nyy   G74 X1 Y2

S. Zuerst werden die Achsen X und Y referenziert. Danach beginnt

   die Spindel-Referenzierung:

          Nxx   G74 X1 Y2

          Nyy   G74 S1