Mantelflächenbearbeitung (#CYL)

Dieser Modus kann bei Drehmaschinen und Bearbeitungszentren angewählt werden. Die gewünschte Kontur auf der zylindrischen Mantelfläche wird in einem virtuellen Koordinatensystem in Millimeter oder Inch programmiert.

Mantelflächenbearbeitung
Abb.: Mantelflächenbearbeitung

Für die Programmierung der Kontur in kartesischen Koordinaten auf der Mantelfläche stehen die drei logischen Achsen X, Y und Z zur Verfügung. In diesem Modus muss zusätzlich der Bezugsradius R des Werkstückes mit programmiert werden.

Bei der Mantelflächenbearbeitung wird die Hauptebene durch Z-C gebildet.

#CYL [ <Name 1.Hauptachse>, <Name 2.Hauptachse>, <Name 3.Hauptachse><expr>]    (modal)

<Name 1.Hauptachse>

Achsbezeichnung der ersten Hauptachse entsprechend der aktuellen Hauptebene.

<Name 2.Hauptachse>

Achsbezeichnung der zweiten Hauptachse entsprechend der aktuellen Hauptebene (virtuelle lineare Achse, Abwicklung).

<Name 3.Hauptachse><expr>

Achsbezeichnung der dritten Hauptachse entsprechend der aktuellen Hauptebene mit Angabe des Bezugsradius in [mm, inch].

Bei Anwahl wird die Hauptebene (Kreisinterpolation, Werkzeugradiuskorrektur) immer durch die erste und zweite Hauptachse gebildet (G17). Ein Wechsel der Hauptebene während aktiver Mantelflächenbearbeitung mit G18, G19 ist nicht erlaubt.

Hinweis

notice

Programmierte Mitschleppachsen sind von der Transformation nicht betroffen.

Der Modus wird abgewählt durch:

#CYL OFF

Durch obigen Befehl wird wieder in den zuvor aktiven Modus zurückgekehrt (z.B Modus 1). D.h., es erfolgt automatisch die Anwahl der aktiven Hauptebene und die Wiederherstellung der zuletzt aktiven Achsversätze.

Programmierbeispiel

prg_example

Programmierbeispiel für Drehmaschinen

Beispiel mit Achsbezeichner "C" für 2. Hauptachse

;…

#CAX [S, C]       ; Annahme „S“ ist Hauptspindel

G01 X60 C45       ;Zustell- und Positionierbewegung; X:60mm C:45°

#CYL [Z, C, X60]  ;Anwahl Mantelflaechenbearbeitung

G00 G90 Z0 C0     ;Z: 0mm C:0mm!

G01 C100 F500

G02 Z100 R50

G01 C0

Z0

;…

#CYL OFF

#CAX OFF

M30