Stirnflächenbearbeitung (#FACE)

Dieser Modus wird bei Drehmaschinen und Bearbeitungszentren angewählt. Die gewünschte Kontur auf der Stirnfläche wird in einem virtuellen kartesischen Koordinatensystem in Millimeter oder Inch programmiert.

Stirnflächenbearbeitung
Abb.: Stirnflächenbearbeitung

Für die Programmierung der Kontur in kartesischen Koordinaten auf der Stirnfläche stehen die drei logischen Achsen X, Y (bzw. C) und Z zur Verfügung.

Frontansicht Stirnflächenbearbeitung
Abb.: Frontansicht Stirnflächenbearbeitung

Das folgende Bild zeigt die einzelnen Hauptebenen bei der Stirnflächenbearbeitung. Technische Bedeutung hat nur die dargestellte G17-Ebene.

Hauptebenen der Stirnflächenbearbeitung
Abb.: Hauptebenen der Stirnflächenbearbeitung

#FACE [ <Name 1. Hauptachse>, <Name 2. Hauptachse> ]

<Name 1. Hauptachse>

Achsbezeichnung der ersten Hauptachse entsprechend der aktuellen Hauptebene.

<Name 2. Hauptachse>

Achsbezeichnung der zweiten Hauptachse entsprechend der aktuellen Hauptebene (virtuelle kartesische Achse).

Bei Anwahl wird die Hauptebene (Kreisinterpolation, Werkzeugradiuskorrektur) immer durch die erste und zweite Hauptachse gebildet (G17). Ein Wechsel der Hauptebene während aktiver Stirnflächenbearbeitung mit G18, G19 ist nicht erlaubt.

Hinweis

notice

Programmierte Mitschleppachsen sind von der Transformation nicht betroffen.

Der Modus wird abgewählt durch:

#FACE OFF

Durch obigen Befehl wird wieder in den zuvor aktiven Modus zurückgekehrt (z.B Modus 1). D.h., es erfolgt automatisch die Anwahl der aktiven Hauptebene und die Wiederherstellung der zuletzt aktiven Achsversätze.

Programmierbeispiel

prg_example

Programmierbeispiel für Drehmaschinen

Beispiel mit Achsbezeichner "C" für 2. Hauptachse

;…

#CAX[S, C]                  ; Annahme: Hauptspindel sei “S“

#FACE[X, C]                 ; Anwahl Stirnflaechenbearbeitung

;…

G01 X40 C-30 Z50 F1000      ; Vorpositionieren

G01 Z30                     ; Zustellung

G01 X10 C40                 ; Kontur fahren

G01 Z50                     ; Rückzug

;…

#FACE OFF

#CAX OFF

;…

M30

Beispiel mit Achsbezeichner „Y“ für 2. Hauptachse.

Hinweis: Es darf im Kanal keine andere Achse mit dem gleichen Namen „Y“ geben.

;…

#CAX[S, Y]                  ; Annahme: Hauptspindel sei “S“

#FACE[X, Y]                 ; Anwahl Stirnflaechenbearbeitung

;…

G01 X40 Y-30 Z50 F1000      ; Vorpositionieren

G01 Z30                     ; Zustellung

G01 X10 Y40                 ; Kontur fahren

G01 Z50                     ; Rückzug

;…

#FACE OFF

#CAX OFF

;…

M30

Programmierbeispiel

prg_example

Programmierbeispiel für Bearbeitungszentren

Die rotatorische Achse (Werkstückachse) im Kanal sei "C2". Der Befehl #CAX ist nicht erforderlich.

;…

#FACE[X, C2]                ; Anwahl Stirnflaechenbearbeitung

;…

G01 X40 C2=-30 Z50 F1000    ; Vorpositionieren

G01 Z30                     ; Zustellung

G01 X10 C2=40               ; Kontur fahren

G01 Z50                     ; Rückzug

;…

#FACE OFF

;…

M30