Schreiben von Maschinendaten

Versionshinweis

release_note

Die Verfügbarkeit dieser Funktionalität ist von der Konfiguration und dem Versionsumfang abhängig.

Dieser Befehl ermöglicht die Änderung von achsspezifischen Parametern im NC-Programm. Die neuen Werte sind programmübergreifend gültig. Sie werden durch eine Listenaktualisierung (z.B. Hochlauf) wieder überschrieben.

Hinweis

notice

Eine evtl. aktive Bahninterpolation wird gestoppt, bis der neue Parameterwert übernommen und wirksam ist. Evtl. drehende Spindeln werden nicht angehalten.

#MACHINE DATA [<Modus>] [ AX<Name> AXNR<expr>  <Param_ID><expr>  |

                                     <Param_ID>{.<idx>}<expr> AXPARAM "<string>" [ WAIT ] ]    (modal)

<Modus>

Synchronisationsart

Gültige Modi

Bedeutung

---

Synchronisation auf Decoder-Ebene (Grundeinstellung).

SYN

Synchronisation auf Interpolator-(Echtzeit) Ebene.

AX<Name>

Name der Bahnachse oder Spindel, bei der ein Parameter neu geschrieben werden soll.

AXNR<expr>

Logische Achsnummer der Bahnachse oder Spindel, bei der ein Parameter neu geschrieben werden soll. Positive Ganzzahl.

Achtung

attention

Es erfolgt keine Plausibilitätsprüfung bzgl. der logischen Achsnummer. Für die richtige Angabe ist ausschließlich der Bediener verantwortlich.

<Param_ID><expr>

Achsparameter in ISG-Schreibweise (P-AXIS-xxxxx) mit neuem Wert in der Einheit der Achsparameterliste [AXIS].

<Param_ID>{.<idx>}<expr>

Bei Achsparametern, die ein Array adressieren, kann das entsprechende Element durch die erweiterte Angabe von Punkt und Index geschrieben werden (z.B. P-AXIS-00209.0).

Hinweis

notice

Eine Slave-Achse in einem Hard-Gantry-Verbund kann nur über die logische Achsnummer angesprochen werden.

Folgende Achsparameter sind über vordefinierte Schlüsselworte (Param_ID) verfügbar:

Param_ID

Bedeutung

P-AXIS-00001

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil:
Achsbeschleunigung bei Geschwindigkeitszunahme

P-AXIS-00002

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil:
Achsbeschleunigung bei Geschwindigkeitsabnahme

P-AXIS-00004

Beschleunigung im Eilgang (G00)

P-AXIS-00005

Lineares Geschwindigkeitsprofil:
Beschleunigung der Stufe 1 im Eilgang (G00)

P-AXIS-00006

Lineares Geschwindigkeitsprofil:
Beschleunigung der Stufe 2 im Eilgang (G00)

P-AXIS-00008

Zulässige Achsdynamik: Maximal zulässige Achsbeschleunigung

P-AXIS-00011

Lineares Geschwindigkeitsprofil:
Beschleunigung der Stufe 1 im Vorschubbetrieb (G01, G02, G03)

P-AXIS-00012

Lineares Geschwindigkeitsprofil:
Beschleunigung der Stufe 2 im Vorschubbetrieb (G01, G02, G03)

P-AXIS-00045

Minimale Distanz (Sicherheitsabstand) zwischen zwei Kollisionsachsen

P-AXIS-00056

Maximale Abweichung nach Abwahl Nachführbetrieb

P-AXIS-00075

Gantrybetrieb:
Korrekturgeschwindigkeit zum Ausfahren des statischen Offsets zwischen der Master- und der Slaveachse bei Differenzen der Messsysteme

P-AXIS-00099

Verstärkungsfaktor kv für P-Lageregelung

P-AXIS-00103

Größe der Lose

P-AXIS-00109

Maximal zulässiger Geschwindigkeitsoverride bei unabhängigen Achsen und bei Spindeln

P-AXIS-00151

Maximal zulässige Einschwingzeit zur Erreichung des Genauhaltfensters

P-AXIS-00152

Absolutposition des Referenzpunktes

P-AXIS-00166

Bleibende Abweichung bei nichtlinearer Schleppabstandsüberwachung

P-AXIS-00167

Faktor zur Parametrierung der dyn. Schleppabstandsüberwachung

P-AXIS-00168

Maximaler Schleppabstand

P-AXIS-00169

Minimaler Schleppabstand

P-AXIS-00172

Art der Schleppabstandsüberwachung

P-AXIS-00195

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil: Rampenzeit für Beschleunigungsabbau

P-AXIS-00196

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil: Rampenzeit für Beschleunigungsaufbau

P-AXIS-00197

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil: Rampenzeit für Verzögerungsabbau

P-AXIS-00198

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil: Rampenzeit für Verzögerungsaufbau

P-AXIS-00200

Nichtlineares Geschwindigkeitsprofil: Rampenzeit im Eilgang (G00)

P-AXIS-00201

Minimal zulässige Rampenzeit des Antriebs zur Begrenzung des Achsruckes

P-AXIS-00208

Maximale Geschwindigkeit der Ausgleichsbewegung nach Abwahl des Nach-führbetriebs

P-AXIS-00209

Eilganggeschwindigkeit G00

P-AXIS-00211

Lineares Geschwindigkeitsprofil:
Umschaltgeschwindigkeit im Eilgang (G00) zwischen Geschwindigkeits-rampe 1 und Geschwindigkeitsrampe 2

P-AXIS-00212

Zulässige Achsdynamik: Maximal zulässige Achsgeschwindigkeit

P-AXIS-00216

Minimal zulässige Achsgeschwindigkeit bei Spindeln. Unterhalb dieser Geschwindigkeit liefert die Drehzahlüberwachung im Lageregler "Drehzahl null"

P-AXIS-00217

Faktor zur Berechnung der Istdrehzahl, bei der der Zustand "Drehzahl erreicht" gemeldet wird.

P-AXIS-00218

Minimale Referenzpunktfahrtgeschwindigkeit

P-AXIS-00219

Maximale Referenzpunktfahrtgeschwindigkeit

P-AXIS-00221

Lineares Geschwindigkeitsprofil:
Umschaltgeschwindigkeit im Vorschubbetrieb (G01, G02, G03) zwischen Geschwindigkeitsrampe 1 und Geschwindigkeitsrampe 2

P-AXIS-00236

Größe des Regelfensters für Genauhalt

P-AXIS-00414

Maximaler Positionsoffset bei Abstandsregelung

AXPARAM "<String>"

Alternative Schreibweise: Achsparameter mit komplettem Strukturpfad und Wert in der internen Schreibweise der Achsparameterliste [AXIS] (siehe Beispiel). Es können alle Achsparameter geschrieben werden.

WAIT

Dieses Schlüsselwort darf nur in Verbindung mit einem synchronisierten Setzen eines Achsparameters verwendet werden (SYN). Bei programmiertem WAIT wird zusätzlich die Programmdecodierung unterbrochen (implizites FLUSH) und gewartet, bis im NC-Kanal der neue Parameterwert übernommen und wirksam ist.

Programmierbeispiel

prg_example

Schreiben von Maschinendaten

N10 G00 X100                 (Positionierung mit V-Eilgang gemäß)

                             (Standardeinstellung nach Hochlauf)

N20 #MACHINE DATA SYN [AX=X P-AXIS-00209=80000]   (Neue V-Eilgang)

N30 ...     (Im weiteren Programmverlauf gilt die neue V-Eilgang).

:

Alternativ mit Achslistenschreibweise:

:

N20 #MACHINE DATA SYN [AX=X AXPARAM="getriebe[0].vb_eilgang 80000"]

                                                  (Neue V-Eilgang)

:

Für Spindelachse:

Alternativ mit Achslistenschreibweise:

N20 #MACHINE DATA SYN [AX=S P-AXIS-00109=1200]  (Neuer V-Override)

Setzen eines Softwareendschalters mit Warten im Kanal:

N20 #MACHINE DATA SYN [AX=X AXPARAM="kenngr.swe_pos 15000000" WAIT]

Setzen der Eilganggeschwindigkeit für Getriebestufe 1 mit Index:

N20 #MACHINE DATA SYN [AX=X P-AXIS-00209.1=80000]