Mindestradius für tangentiale Vorschubanpassung

Versionshinweis

release_note

Ab Version V2.11.2010.02 ersetzt der Befehl #TANGFEED [...] den Befehl #SET TANGFEED RMIN [...]. Dieser ist aus Kompatibilitätsgründen weiterhin verfügbar, es wird aber empfohlen, diesen in neuen NC-Programmen nicht mehr zu verwenden.

Dieser Befehl ergänzt die tangentiale Vorschubanpassung, die mit G10/G11 programmiert wird. Der Mindestradius wird bei Zirkularsätzen mit der Kennung für Vorschubanpassung berücksichtigt. Nur wenn der programmierte Zirkularradius größer oder gleich dem Minimalradius ist, wird der Vorschub korrigiert.

#TANGFEED [ RMIN<expr> ]                                                                              (modal)

RMIN<expr>

Minimaler Konturradius Rmin in [mm, inch], bis zu dem der Tangentialvorschub korrigiert wird.

Programmierung des tangentialen Vorschubes.
Abb.: Programmierung des tangentialen Vorschubes.

Programmierbeispiel

prg_example

Mindestradius für tangentiale Vorschubanpassung

(Kontur mit WRK und tangentialer Vorschubanpassung)

N10 V.G.WZR=5

N20 #TANGFEED [RMIN=3]          (Definiere Minimalradius rmin = 3mm)

N30 G41 G01 X0 Y20 G11 F600     (Anwahl WRK und Vorschubanpassung)

N40 X20 Y20

N50 G03 X40 R10                 (Vorschubanpassung)

N60 G01 Y40

N70 G02 X44 R2                  (Keine Vorschubanpassung → rprg < rmin)

N80 G01 Y20

N20 #TANGFEED [RMIN=6]          (Definiere neuen Minimalradius rmin = 6mm)

N90 G03 X54 R5                  (Keine Vorschubanpassung → rprg < rmin)

N100 G01 Y50

N110 X60 G40 G10                (Abwahl WRK und Vorschubanpassung)

N120 X0 Y0