Vorgabe der Offsetgrenzen

Versionshinweis

release_note

Ab Version V2.11.2010.02 ersetzt der Befehl #MANUAL LIMITS [...] den Befehl #SET OFFSET [...]. Dieser ist aus Kompatibilitätsgründen weiterhin verfügbar, es wird aber empfohlen, diesen in neuen NC-Programmen nicht mehr zu verwenden.

#MANUAL LIMITS [ AX<Achsname> | AXNR<expr> NEGATIVE<expr> POSITIVE<expr> ]

AX<Achsname>

Name der Achse, für die die Offsetgrenzen gelten sollen.

AXNR<expr>

Logische Nummer der Achse, für die die Offsetgrenzen gelten sollen,

Positive Ganzzahl

NEGATIVE<expr>

Negativer relativer Offsetwert. Muss ≤ 0 programmiert werden, in [mm, inch]

POSITIVE<expr>

Positiver relativer Offsetwert. Muss ≥ 0 programmiert werden, in [mm, inch]

Mit diesem Befehl können positive und negative Grenzen für die zulässige relative Verfahrbewegung im G201/G202 - Handbetrieb für die jeweilige Bahnachse festgelegt werden. Hierbei beziehen sich die relativen negativen und positiven Offsetgrenzen auf die Startposition zum Zeitpunkt der Anwahl des Handbetriebes. Durch Setzen des Parameters P-CHAN-00114 werden die Offsetgrenzen auch bei G200 berücksichtigt.

Hinweis

notice

Die relativen Offsetgrenzen können jederzeit im NC-Programm überschrieben werden. Es erfolgt eine Vorzeichenprüfung. Relative Offsetgrenzen gelten für jede Achse im Programmierkoordinatensystem (PCS).

Programmierbeispiel

prg_example

Vorgabe der Offsetgrenzen

N090 G01 F1000 X300

N100 #MANUAL LIMITS [AX=X NEGATIVE=-80 POSITIVE=50]

N110 G201 X1

Nxx ..

Achsen, die als rotatorische Moduloachsen oder als Spindel betrieben werden (M3, M4, M5, M19, S...), werden bei diesem Befehl nicht berücksichtigt. Die Offsetgrenzen gelten für alle Handbetriebsarten. Sie können auch bei aktivem Handbetrieb (G201) überschrieben werden. Es erfolgt lediglich eine Vorzeichenüberprüfung der programmierten Werte. Weitere Überprüfungen z.B. bzgl. Bereichserweiterungen finden nicht statt. Die relativen Offsetgrenzen können auch über den Parameterdatensatz P-AXIS-00138 und P-AXIS-00137 der Achse vorgegeben werden.