Beschleunigungsbestimmung (G08/G09/G900/G901)

Hinweis

notice

Die Beschleunigungsbestimmungen sind nur in Verbindung mit dem linearen Slope wirksam!

G08

Beschleunigung am Satzanfang

(modal, Grundzustand)

G09

Verzögerung am Satzende

(nicht modal, Wirkung abhängig von G901/G900)

G901

Verzögerung nach Satzende, kann durch G09
satzweise aufgehoben werden

(modal)

G900

Verzögerung am Satzende unabhängig von
G09 modal aktiv

(modal)

Werden zwei aufeinanderfolgende NC-Sätze mit unterschiedlichen Vorschubgeschwindigkeiten programmiert, dann erfolgt eine "weiche" Anpassung an der Satzgrenze. Eine Beschleunigung findet entsprechend G08 ausschließlich am Satzanfang statt. Mit G09 wird angegeben, dass eine Verzögerung auf den Vorschub des nächsten Satzes bereits am Ende des aktuellen Satzes erfolgt.

G09 ist die Grundeinstellung beim Programmstart. Um die Grundeinstellung auf Verzögerung erst nach Satzende festzulegen, gibt es die G-Funktion G901. Die inverse G-Funktion G900 dient zum Zurückschalten und entspricht der Grundeinstellung des Kanals.

Achtung

attention

Beim Übergang von G00 nach G01, G02 oder G03 wirkt grundsätzlich G09, d.h. Verzögerung am Satzende auf die Geschwindigkeit des Folgesatzes.

Wird bei aktivem G901 bereits am Bahngeschwindigkeitsgrenzwert gefahren, so wird die Geschwindigkeit des Folgesatzes bereits an der Satzgrenze erreicht, d.h. G901 wirkt dann nicht.

Programmierbeispiel

prg_example

Beschleunigungsbestimmung (G08/G09/G900/G901)

Beschleunigung am Satzübergang im Grundzustand (entspricht G08).

N10 G01 X500 F400

N20     X900 F1000

Beschleunigung Satzübergang im Grundzustand (entspr. G08)
Abb.: Beschleunigung Satzübergang im Grundzustand (entspr. G08)

Programmierbeispiel

prg_example

Beschleunigungsbestimmung (G900/G901)

Verzögerung am Satzübergang mit G901 und G900.

N10 G01 G901 X500 F1000

N20          X900 F400

Verzögerung am Satzübergang mit G901 und G900
Abb.: Verzögerung am Satzübergang mit G901 und G900

N10 G01 G900 X500 F1000

N20          X900 F400

Verzögerung am Satzübergang mit G901 und G900
Abb.: Verzögerung am Satzübergang mit G901 und G900

Programmierbeispiel

prg_example

Beschleunigungsbestimmung (G900/G901)

Kombination von G09 mit G901 und G900.

N10 G01 G901 X200 F2000

N20     G09  X400 F1600

N30          X600 F1200

N40     G900 X800 F800

N50          X1000 F400

:

Kombination von G09 mit G901 und G900
Abb.: Kombination von G09 mit G901 und G900