2Pfad-Programmierung: An-/Abwahl der Schnittpunktberechnung (P-CHAN-00398)

P-CHAN-00398

An-/Abwahl der Schnittpunktberechnung mit Koordinatensystemebenen bei 2Pfad-Programmierung

Beschreibung

Bei der 2Pfad-Programmierung wird der Durchstosspunkt des Werkzeugs (z.B. Erodierdraht) durch die definierten Koordinatensystemebenen in Vorwärtsrichtung automatisch berechnet (durch die Default-Einstellung). Dadurch wird die Z-Koordinate im jeweiligen Koordinatensystem implizit zu NULL gesetzt. In Rückwärtsrichtung wird diese Schnittpunktberechnung standardmäßig nicht durchgeführt.

Mit diesem Parameter kann die Schnittpunktberechnung für die kartesische Transformation in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung ein- und ausgeschaltet werden.

Parameter

coordinate_system.intersection

Datentyp

UNS32

Datenbereich

1: Schnittpunkt mit X,Y- und U,V-Ebene bei der Vorwärtstransformation

2: Schnittpunkt mit X,Y- und U,V-Ebene bei der Rückwärtstransformation

Dimension

----

Standardwert

1

Anmerkungen

Schnittpunktberechnung mit den Koordinatensystemebenen:

 

 

Schnittpunktberechnung mit den Koordinatensystemebenen
Abb.: Schnittpunktberechnung mit den Koordinatensystemebenen