Liften einer Achse über zeitbasierte Betrachtung (P-CHAN-00345)

P-CHAN-00345

Umschalten auf eine zeitbasierte Betrachtung beim Liften einer Achse.

Beschreibung

Beim Liften einer Achse (s. [FCT-A11]) kann diese unabhängig von der Bahnbewegung automatisch angehoben bzw. abgesenkt werden. Die CNC begrenzt die maximale Abhebehöhe derart, dass die Achse den Zielpunkt der Senkbewegung rechtzeitig erreicht, so dass die Bahnbewegung nicht beeinflusst wird. Normalerweise erfolgt dies über eine wegbasierte Kopplung der Achse an den Bahnfahrweg in der Bahnvorbereitung. Mit dem Parameter 'enable_time_base_lift' kann stattdessen eine zeitbasierte Betrachtung im Echtzeittask GEO der Steuerung aktiviert werden. Dadurch können i.A. höhere Abhebehöhen erreicht werden. Durch die zeitliche Kopplung wird jedoch deutlich mehr Rechenzeit im Echtzeittask der Steuerung benötigt. Bei Verwenden des HSC-Slopes kann die zeitbasierte Betrachtung nicht eingesetzt werden.

Parameter

enable_time_based_lift

Datentyp

BOOLEAN

Datenbereich

0: Wegbasierte Betrachtung (Default).

1: Zeitbasierte Betrachtung.

Dimension

----

Standardwert

0

Anmerkungen

Die zeitbasierte Betrachtung muss in den BF-Konfigurationsdaten der Bahnplanung und Interpolation in der Hochlaufliste der Steuerung einkonfiguriert werden. Dazu muss das Schlüsselwort FCT_LIFT_UP_TIME in den Parameter P-STUP-00060 und P-STUP-00070 gesetzt werden.

Beispiel für den 1. CNC-Kanal:

configuration.channel[0].path_preparation.function.
FCT_DEFAULT | FCT_LIFT_UP_TIME

configuration.channel[0].interpolator.function.
FCT_DEFAULT | FCT_LIFT_UP_TIME