Initialisierung der G-Funktionen (prog_start.g_gruppe[i].*)

Für die Änderungsprotokollierung des NC-Kerns (aep.*) wurden die G‑Funktionen entsprechend ihrer Funktionalität in Gruppen eingeteilt. Analog dazu wird diese Gruppierung auch zur Initialisierung der G‑Funktionen verwendet.

Hinweis

notice

Vorerst sind nur Einstellungen für bestimmte G-Gruppen (siehe Kapitel 3.30.1.1) möglich!

Strukturname

Index

g_gruppe[i]

i = 0 ... 37 (Maximale Anzahl der G-Funktionsgruppen: 38)