Defaulteinstellungen bei Programmstart (prog_start.*)

Mit den Elementen dieser Struktur können G-, M-, F- und Zusatzfunktionen bei Programmstart initialisiert werden. Hierfür sind die Funktionen entsprechend ihrer Funktionalität gruppiert.

Werden in der Kanalparameterliste für eine Gruppe keine Werte angegeben, so werden die voreingestellten Standardwerte verwendet.