Festlegung der Funktionalitäten des Interpolators (P-STUP-00070)

P-STUP-00070

Festlegung der Funktionalitäten des Interpolators

Beschreibung

Der Parameter legt einzelne Funktionalitäten sowie die Größe des Look-Ahead-Puffers des Interpolators fest, d.h. über wieviele Sätze die Bremswegberechnung und Dynamikplanung durchgeführt wird.

Parameter

configuration.channel[i].interpolator.function

Datentyp

STRING

Datenbereich

FCT_IPO_DEFAULT

FCT_LOOK_AHEAD_STANDARD

FCT_LOOK_AHEAD_LOW

30 Sätze

FCT_LOOK_AHEAD_STANDARD

120 Sätze

FCT_LOOK_AHEAD_HIGH

190 Sätze

FCT_LOOK_AHEAD_CUSTOM

Anzahl der Look-Ahead Sätze beliebig im Intervall [ 0; 200 ]. Angabe über Parameter P-STUP-00071.

FCT_SYNC

Synchronisieren einer Achse auf Bahnverbund.
Beispiel: FCT_IPO_DEFAULT | FCT_SYNC

FCT_LOOK_AHEAD_OPT

Durch zusätzliche Berechnungen kann der Bahngeschwindigkeitsverlauf für die HSC-Bearbeitung weiter verbessert werden. Dadurch verringert sich im Allgemeinen die Bearbeitungszeit. Durch die zusätzlichen Berechnungen entsteht eine höhere Anforderung an die Steuerungshardware.

FCT_LIFT_UP_TIME

Automatisches Abheben/Senken einer Achse (Zeitbasierte Kopplung).
Beispiel: FCT_IPO_DEFAULT | FCT_LIFT_UP_TIME

FCT_SHIFT_NCBL

Weggesteuerte Verschiebung von M-Funktionen (Verweilzeit).
Beispiel: FCT_IPO_DEFAULT | FCT_SHIFT_NCBL

 

FCT_CALC_STATE_AT_T

Berechnung der Bahngeschwindigkeit an einem Zeitpunkt in der Zukunft. Funktion nur verfügbar in Kombination mit HSC-Slope und nur ab V3.1.3057.0
Beispiel: FCT_IPO_DEFAULT
| FCT_CALC_STATE_AT_T

FCT_CALC_TIME

Berechnung der Interpolationszeit bis zum nächsten Vorschubsatz (G01,G02,G03).
Beispiel: FCT_IPO_DEFAULT | FCT_CALC_TIME

Dimension

----

Standardwert

FCT_IPO_DEFAULT

Anmerkungen

Die obengenannten Werte für die Look-Ahead-Puffergröße gelten für die CNC-Versionen ab V2.11.2800, für die CNC-Version V2.11.20xx gelten die folgenden Einstellungen:

FCT_LOOK_AHEAD_LOW

30 Sätze

FCT_LOOK_AHEAD_STANDARD

70 Sätze

FCT_LOOK_AHEAD_HIGH

120 Sätze