Beispiele zur Normierung der Geschwindigkeit

Beispiel 1:

Der Antrieb erwartet 10E-4 Umdrehungen/Minute auf der Geschwindigkeitsschnittstelle (SERCOS-Vorzugsskalierung).

P-AXIS-00207

0

(v_time_base [Minuten]

P-AXIS-00206

10000

(v_reso_num [Inkremente]

P-AXIS-00205

360000

( [0.001 °]

Beispiel 2:

Der Antrieb erwartet mm/Minute auf der Geschwindigkeitsschnittstelle.

P-AXIS-00207

0

(v_time_base [Minuten]

P-AXIS-00206

1

(v_reso_num [Inkremente]

P-AXIS-00205

1000

( [1 µm]

Beispiel 3:

Für die Bestimmung der Geschwindigkeitsskalierung einer SERCOS-Spindel sind die Einstellungen der SERCOS-Parameter S-0-0044, S-0-0045 und S-0-0046 und ein eventuell vorhandenes Getriebe zu berücksichtigen. Als Beispiel soll der Antrieb folgende Skalierung verwenden, die Getriebeübersetzung soll 1:1 sein:

 

Velocity data scaling S-0-0044 = 00000000 00001010

 

Velocity data scaling factor S-0-0045 = 55880

 

Velocity data scaling exponent S-0-0046 = -9

Die Geschwindigkeitsskalierung S-0-0044 ist damit rotatorisch bezogen auf Umdrehungen/Minute. Bei einer Ausgabe von einem 1 Inkrement in der Geschwindigkeitsschnittstelle S-0-0040 dreht daher der Antrieb mit einer Geschwindigkeit von

 

v = S-0-0045 * 10^(S-0-0046) U/min

  = 55880*10^-9 U/min

bezogen auf 10^-3° sind dies

 

v = 55880 * 360000 * 10^-9 * 10^-3°/min

  = 20,1168 * 10^-3°/min

Mögliche Werte für die Parameter P-AXIS-00205 und P-AXIS-00206 sind somit:

P-AXIS-00207

0

(v_time_base [Minuten]

P-AXIS-00206

201168

(in der in P-AXIS-00207 angegebenen Zeiteinheit zurückgelegter Weg

P-AXIS-00205

1000

( Ausgegebene Geschwindigkeitsinkremente[1 µm]

Zur Berücksichtigung einer eventuellen Getriebeübersetzung ist diese in den Achsparametern P-AXIS-00511 und P-AXIS-00512 einzutragen.