Parameter für die Abstandsregelung (getastete Spindel)

Die Abstandsregelung (z.B. Berühren einer gekrümmten Oberfläche einer Platte) oder Höhenregelung (z.B. Ausgleich von Dickentoleranzen des Werkstückes) ermöglicht durch den Einsatz elektronischer Tastsysteme oder Sensoren z.B. in der Z-Achse Bewegungen zu erzeugen, die die programmierte Position der Achse während der Interpolation eines NC-Programms überlagert.

Hinweis

notice

Die Abstandsregelung steht aktuell nur für SERCOS-, Profidrive- oder CANopen-Antriebe zur Verfügung.

Über die nachfolgenden Achsparameter können die für die Abstandsregelung relevanten Größen parametriert werden. Weiterführende Informationen siehe in [FCT-M3].