Struktur und Gliederung der Achsparameter

Die Parameter des Achs-Maschinen-Daten-Satzes (kurz Achsparameter) enthalten die Daten einer Achse, die applikationsspezifisch belegt werden. Die Parameter sind in folgenden Strukturen definiert:

Strukturname im ASCII-File

Inhalt

kopf

Achsmaschinendatenkopf

getriebe

Getriebestufenabhängige Daten

kenngr

Allgemeine Kenngrößen

lr_param

Allgemeine Lagereglerparameter

lr_hw

Hardwareabhängige Lagereglerparameter

vorsteuer

Vorsteuerungsparameter

antr

Parameter für Antriebe

handbetrieb

Parameter für den Handbetrieb

twincat

TwinCAT System Manager

cam_gear

SAI Konfiguration

In diesem Dokument werden folgende Abkürzungen für die Achstypen verwendet:

Achstyp

Translatorische Achse

Rotatorische Achse

Abkürzung

T

R

Achstypdefinition in

'kenngr.achs_typ'

ACHSTYP_-

TRANSLATOR

(Linearachse)

ACHSTYP_-

ROTATOR

(Rundachse)

ACHSTYP_-

SPINDEL

(Spindel)

Hinweis

notice

Die Abkürzungen 'T' und 'R' in dieser Dokumentation legen nur die Dimension der Parameter im ASCII-File fest.

Die Belegung der Achstypdefinition 'kenngr.achs_typ' beeinflusst den zu belegenden Datensatz in den Achsparametern. Die Beschreibung der möglichen Achstypen, Achsbetriebsarten (Modi) und Antriebstypen erfolgt in Kapitel 3.1.

Die für die Achsparameterdaten anzugebenden Feldindizes entsprechen der internen Indizierung der CNC. Wertebereiche von Parametern werden ggf. auch durch Angabe einer Grenze, die sich aufgrund des Datenformats ergibt, mit z.B. MAX(UNS32) etc. definiert.