Oberfläche (P-EXTV-00030 - P-EXTV-00037)

Die Oberfläche (HMI) hat Zugriff auf NC-Schnittstellen und NC-Daten über sogenannte HMI-Objekte. Das Protokoll des Zugriffs wird über eine DLL gekapselt, welche eine Windows-Applikation den Schreib-/Lesezugriff auf HMI-Objekte anbietet. Für die Oberfläche können automatisch entsprechend der Konfigurationsliste Schnittstellenobjekte angelegt werden, wenn dies für die Variable entsprechend konfiguriert ist.

Für jede angegebene Variable werden dann zwei Objekte angelegt, je eines für den Schreib- und eines für den Lesezugriff. Die findet unabhängig von den Zugriffsrechten des NC-Kanals statt, d.h. selbst wenn der NC-Kanal nur lesenden Zugriff auf die Variable hat (z.B. access_rights = READ_ONLY), kann die Oberfläche auch schreibend zugreifen. Bei einem Feld wird eine Oberflächenobjekt für jedes Feldelement angelegt.

Falls gewünscht kann das Format der Namen der Oberflächenobjekte durch Angabe entsprechender Schablonen in der Liste beliebig angepasst werden (ab Version V254). Hierbei sind als Platzhalter %s für den Namen und bei einem Feld nachfolgend zusätzlich %d für den Index anzugeben.

P-EXTV-00030

HMI-Lesezugriff bei globalem Feld

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_rd_global_array

Standardwert

cnc_ve_%s_rd[%d]

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen und nachfolgend %d für den Feldindex

P-EXTV-00031

HMI-Schreibzugriff bei globalem Feld

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_wr_global_array

Standardwert

cnc_ve_%s_wr[%d]

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen und nachfolgend %d für den Feldindex

P-EXTV-00032

HMI-Lesezugriff bei kanalspezifischem Feld

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_rd_channel_array

Standardwert

mc_ve_%s_rd[%d]

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen und nachfolgend %d für den Feldindex

P-EXTV-00033

HMI-Schreibzugriff bei kanalspezifischem Feld

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_wr_channel_array

Standardwert

mc_ve_%s_wr[%d]

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen und nachfolgend %d für den Feldindex

P-EXTV-00034

HMI-Lesezugriff bei globalen Variablen

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_rd_global

Standardwert

cnc_ve_%s_rd

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen

P-EXTV-00035

HMI-Schreibzugriff bei globalen Variablen

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_wr_global

Standardwert

cnc_ve_%s_wr

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen

P-EXTV-00036

HMI-Lesezugriff bei kanalspezifischen Variablen

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_rd_channel

Standardwert

mc_ve_%s_rd

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen

P-EXTV-00037

HMI-Schreibzugriff bei kanalspezifischen Variablen

Beschreibung

Format des Namens des HMI-Objektes durch Angabe einer entsprechenden Schablone.

Parameter

name_wr_channel

Standardwert

mc_ve_%s_wr

Anmerkungen

Platzhalter %s für den Namen

Beispiel: Vergabe der Namen für die Oberflächenschnittstelle

# ***************************************

#

# ***************************************

#

name_rd_global_array             cnc_test1_%s_rd[%d]

name_wr_global_array             cnc_test1_%s_wr[%d]

name_rd_channel                  mc_test2_%s_rd

name_wr_channel                  mc_test2_%s_wr

...

var[0].name                      G_ARRAY5

var[0].index                     0

var[0].type                      SGN32

var[0].scope                     GLOBAL

var[0].synchronisation           FALSE

var[0].access_rights             READ_WRITE

var[0].array_size                5

var[0].size                      4 # 4 Byte pro Element

var[0].create_hmi_interface      TRUE # HMI-Objekt wird angelegt

#

var[1].name                      L_BOOLEAN

var[1].index                     1

var[1].type                      BOOLEAN

var[1].scope                     CHANNEL

var[1].synchronisation           FALSE

var[1].access_rights             READ_WRITE

var[1].array_size                1

var[1].size                      1 # 4 Byte pro Element

var[1].create_hmi_interface      TRUE # HMI-Objekt wird angelegt

Durch obigen Auszug der Konfigurationsliste werden folgende HMI-Objekte angelegt:

cnc_test1_G_ARRAY5_rd[0]

cnc_test1_G_ARRAY5_wr[0]

cnc_test1_G_ARRAY5_rd[1]

cnc_test1_G_ARRAY5_wr[1]

cnc_test1_G_ARRAY5_rd[2]

cnc_test1_G_ARRAY5_wr[2]

cnc_test1_G_ARRAY5_rd[3]

cnc_test1_G_ARRAY5_wr[3]

cnc_test1_G_ARRAY5_rd[4]

cnc_test1_G_ARRAY5_wr[4]

mc_test2_L_BOOLEAN_wr

mc_test2_L_BOOLEAN_rd