Navigation

sps ipc drives 2017: Digitale Zwillinge und High-End-Funktionalitäten für Steuerungen (Pressemitteilung)

Auf der diesjährigen sps ipc drives in Nürnberg zeigt ISG die neueste Version ihres Simulationssystems ISG-virtuos (28.-30.11.2017, Halle 6, Stand 340). Die Hardware-in-the-Loop Simulation realisiert digitale Zwillinge, die nicht von realen Maschinen zu unterscheiden sind. Die erstellten Simulationen sichern nicht nur Anlagenauslegungen ab, sie ermöglichen auch die reale Inbetriebnahme an virtuellen Komponenten. Zudem sind sie als Schattenanlagen zur Serviceunterstützung einsetzbar.

Des Weiteren präsentiert ISG die neueste Version des Steuerungskerns ISG-kernel. Der universell einsetzbare Steuerungskern beinhaltet nicht nur allgemeine Bewegungsfunktionen, sondern darüber hinaus auch technologiespezifische Erweiterungen für das HSC-Fräsen, Drahterodieren, Wasserstrahlschneiden etc. In Nürnberg erhalten Besucher interessante Einblicke in diverse Anwendungen und das konkrete Engineering.

Finden Sie hier die komplette Pressemitteilung.