Navigation

Modellbasierte Testautomatisierung mit digitalen Zwillingen (Pressemitteilung)

Modellbasierte Testautomatisierung mit digitalen Zwillingen - Schematische Darstellung

Modellbasierte Testautomatisierung mit digitalen Zwillingen - Grafische Bausteine

Bietigheim-Bissingen / Stuttgart, 20. November 2017 +++ In Zusammenarbeit mit der eXept Software AG geht ISG neue Wege in der Testautomatisierung. Mit der gemeinsam entwickelten Lösung werden automatisierte Tests für virtuelle Anlagen im Verbund mit realen Steuerungen bereitgestellt.

Unternehmen in vielen Branchen stehen vor der Herausforderungen, ihre Systeme trotz vielfältiger und immer weiter steigender Anforderungen - kürzere Produktionszeiten, verschärfter Kosten- und Termindruck, steigende Variantenvielfalt, sinkende Losgrößen und damit einhergehende Umrüstzeiten  
usw. - jederzeit wirtschaftlich zu halten. Dazu setzen viele Hersteller und Betreiber von Maschinen, Anlagen und Robotern auf die Digitalisierung und Vernetzung ihrer Systeme.

Um diesen Herausforderungen ideal zu begegnen, entwickelten ISG und eXept eine Lösung, mit der die Anlagenvirtualisierung im Verbund mit realen Steuerungen automatisiert getestet wird. Schnittstellen wie VNC, QT, OPC/UA oder CORBA werden zur Verfügung gestellt, um einen durchgängigen End-to-End Test zu ermöglichen. Mit der innovativen Automatisierungslösung werden Testaufwand und Fehleranfälligkeit aufgrund menschlicher Faktoren maßgeblich reduziert und damit die Qualität der Software erhöht. Mit wachsender Komplexität der Software und Anzahl der Iterationen wird eine zunehmende Zeitersparnis erreicht.

Erstmalig zu sehen ist die Lösung vom 28.-30.11.2017 auf der sps ipc drives in Nürnberg in Halle 6, Stand 6-340.